Mosaic 9120 grer

Der Rhythmus-der-Stille

Betrachtungen und Gedanken zu Kultur, Theater, Sprache und Kunst

 "Aus Worten sind Wörter geworden, aus Wörtern werden Formeln –. Aus einem 'Mir fiel ein' wurde ein 'Ich denke', aus einem 'Ich denke' wird 'Ich denke, also rauche ich'."

In diesen Betrachtungen und Gedanken zu Kultur, Theater, Sprache und Kunst reflektiert der Autor das Vorherrschende als Abwendung vom Mythos zum rei nen Logos hin, beschreibt die Entwicklung vom Musischen Menschen über den Religiösen Menschen zum heutigen Technikmenschen hin und verdeutlicht seinen 'Überblick' mit zahlreichen Beispielen aus der konkreten Gegenwart.
Bereits in den 90er-Jahren des 20. Jahrhunderts verfasst, ist dieses essayistische Werk zeitlos.

 

408 Seiten, englische Broschur, 18 Euro

ISBN: 978-3-944745-07-7

Leseprobe herunterladen hier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.