Mosaic 9120 grer

Austragshäusl

Erzählung

Weiler war auf Reise gegangen. Die Zeit, seit er aufgebrochen war, ließ sich zwar in Wochen und Tagen beziffern, doch war er im Grunde in Andere Zeit eingetreten: fern des Räderwerks-des-Alltags, fern der Zuordnungen durch eine allgemeingültige Bestimmung der Zeit im immer sich wiederholenden Kreislauf des öffentlichen Lebens. Wandelzeit –.

Die Hauptfigur dieser Erzählung Weiler, Ende 50, wurde aus 'Amt und Würden' gedrängt und hat sich auf eine unbestimmte Reise an eine südliche Küste begeben. Dort trifft er auf einer Tageswanderung entlang der Klippen andere 'Wintervögel', die, wie er, in ihren 'späten Jahren' auf der Suche nach einem anderen Leben als dem Ruhestand in mitteleuropäischen Gefilden sind.

Den Hintergrund des Geschehens bildet dabei die poetische Beschreibung von Küstenlandschaft und Meer, von Stimmungen und weltanschaulichen Betrachtungen, die der Autor in gewohnter Weise mit einfließen lässt.

 

142 Seiten, Taschenbuch, 12 Euro

ISBN: 978-3-944745-21-3

Leseprobe herunterladen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.